PostHeaderIcon 2. August 1939 U-47 1. Feindfahrt

Kurz nach Mitternacht kam die Antwort vom Hauptquartier, ich bat unseren Funker extra mich zu wecken wenn es soweit ist. “Herr Kaleun, Funkspruch” riss es mich aus meinen Träumen.

….Erlaubnis für Rückmarsch erteilt…

Kurz und bündig dachte ich bei mir, aber im Endeffekt war es meine Entscheidung, und ich war sicher das Richtige zu tun. Noch war Frieden, und da war Heldentot noch unangebracht.

“Obersteuermann, Kurs Richtung Wilhelmshaven berechnen und setzen, wir treten den Rückmarsch an, auftauchen und große Fahrt”. Wir wollten den Jungen so schnell wie möglich in ein Krankenhaus bringen.

“Und das mir diesmal jeder darauf achtet ordentlich angeleint zu sein, wir sind ein Kriegsschiff und kein Kaffeekräntzchen zuhause bei Mutti, ich erwarte das hier jeder bedingungslos und konzentriert seine Pflicht erfüllt, Sie haben ja gesehen was passiert wenn der Schlendrian Einzug erhält!”

Man musste die Jungs immer wieder etwas auffrischen, sonst werden sie nachlässig. Hoffentlich haben wir dieses Sauwetter bald hinter uns gelassen.

Leave a Reply